Hallo an alle da draußen.
Ich habe Euch versprochen, wenn es losgeht, halten wir Euch auf dem laufenden.
Nun ist es soweit!

Schweren Herzens begannen wir die letzte Woche am Montag, den 25.03.2019 mit unseren „Abrissarbeiten“ in unserem Vereinsheim in Aschaffenburg.
Die Rennleitung wurde zerlegt, das Rennleitungsequipment kam raus und die ersten Schränke wurde demontiert.
Alle Helfer arbeiteten mit einem Klos im Hals. Einfach ist das nicht!

Aber nun gut, jammern hilft nicht. Vorwärts immer, rückwärts nimmer! Unter diesem Motto ging es dann am Donnerstag weiter. Die neue Location wurde „arbeitstechnisch“ eingeweiht. Erste Abrissarbeiten wurde durchgeführt und so z. B. der Vorhang, der im gesamten Raum vor den Wänden hing entfernt. Außerdem konnten wir bereits die ersten Wänder einreißen.

Es nimmt Formen an und ich glaube, mit ein wenig Fantasie, kann man sich schon sehr gut vorstellen, wo die Reise hingeht!
Aber bis dahin, ist noch eine gute Wegstrecke vor uns.

Da wir aber der beste Verein der Welt sind, der die coolsten Mitglieder hat, wird das alles kein Problem sein!

Am Samstag den 30.03.2019 wurde dann der Umzug gestartet. In einem unglaublichen Kraftakt haben unsere Mitglieder es tatsächlich geschafft, alles abzubauen, zu verladen und in das Lager am neuen Standort zu bringen. Das war eine unglaubliche Leistung!

Vielen Dank an alle sei auch an dieser Stelle nochmal gesagt! Ihr seid wirklich großartig!

Nun geht es step-by-step weiter. So dass wir es hoffentlich pünktlich zum Saisonstart schaffen.

Ihr werdet wieder von mir lesen.

Bis dahin, viele Grüße

Dominik